· 

Fotografieren am Lämmerfelsen

Einer der spektakulärsten und schönsten Buntsandstein-Felsformationen im Pfälzerwald ist der Lämmerfelsen. Der Felsen liegt etwas südlich von Dahn und er ist zu Fuß in nur wenigen Minuten zu erreichen. Das Besondere beim Fotografieren dort ist, dass er sowohl am frühen Morgen zum Sonnenaufgang, als auch beim Sonnenuntergang ein perfektes Motiv bietet. Den Felsen besuchen sollte allerdings nur, wer absolut schwindelfrei ist und barrierefrei ist er leider ebenfalls nicht zu erreichen. Wer allerdings etwas in Form ist, wird hier einen der exponiertesten und fotogensten Felsen bei uns im Pfälzerwald bewundern können. 

Anfahrt: Am besten ihr gebt in euer Navi das Hotel Felsenland Resort ein (oder übernachtet ggf. direkt dort, fall ihr von ferner kommt). Dort angekommen folgt ihr der Straße von der ihr gekommen seid (es führt nur eine dort hin) weiter, bis sie kurz darauf in einen Waldweg übergeht, der jedoch für Autos befahrbar ist. Diesem Waldweg folgt ihr rechts abknickend ca 700 Meter, bis auf der linken Seite ein Wanderparkplatz auftaucht. Dort könnt ihr euer Auto abstellen. Jetzt geht es zu Fuß weiter. Ihr folgt einem schmaleren Waldweg in nördliche Richtung, leicht abfallend. Ihr könnt den Weg nicht verfehlen, da er gut beschildert ist. 

Diesem Weg folgt ihr ca. 500 Meter und überquert eine Waldkreuzung geradeaus. Links abbiegend würdet ihr zum nahegelegenen Büttelfelsen kommen, der ebenfalls eine tolle Aussicht bietet. Wir halten uns jedoch geradeaus und folgen dem schmaler werdenden Pfad leicht bergab. Er führt uns entlang des mächtigen Massivs, zu dessen Mitte ein kleiner Trampelpfad rechts abgeht. Dieser bietet uns nach gerade einmal 10 Metern den Zugang zum Felsenkamm. 

 

Der Kamm des Lämmerfelsen ist durch einen kleinen Pfad gekennzeichnet, der uns sowohl in östliche, als auch in westliche Richtung zu einer wundervollen Aussicht führt. 

Dieses Bild links zeigt sich euch, wenn ihr den Felsen bestiegen habt und nach Osten blickt. Zu eurer linken habt ihr einen tollen Blick über Dahn, während hingegen zu eurer Rechten, schier grenzenlos die Felsenlandschaft des Dahner Felsenlandes vor euch aufragt. Ich bin sicher, hätte Casper David Friedrich diesen Ausblick zu Gesicht bekommen, er hätte einige seiner schönsten Kunstwerke hier gemalt. 

Auch dieser Felsen hätte es durchaus verdient gehabt, in meiner Liste der 5 schönsten Felsen um den Sonnenaufgang zu fotografieren zu landen. So habe ich mich aber entschieden, ihm einen eigenen Blog Beitrag zu widmen. 

Am Abend türmt sich in westlicher Richtung der mächtige Theoturm vor euch auf. Er lässt sich perfekt als Blickfang in euer Foto einbauen, bietet er doch einen herrlichen Kontrast zu den saftig grünen Birken und Nadelbäumen im Hintergrund. Besonders schön ist dieses Panorama natürlich im Frühjahr und Herbst, jedoch auch zu jeder anderen Jahreszeit einen Besuch in jedem Falle wert. 

Für mich jedoch ist die Ansicht, welche sich einem zu früher Morgenstunde in östlicher Richtung bietet noch einen Tick spektakulärer. Ich habe einige meiner Besten Werke hier aufgenommen und komme immer wieder gerne zurück. Besonders die Wetterkiefern, die man perfekt in das Motiv einbauen kann, steigern das fotografische Potential ins unermessliche. 

Ich wünsche euch bei eurer nächsten Tour zu diesem tollen Felsen ganz viel Spaß und natürlich perfektes Licht, damit sich der Lämmerfelsen für euch in bestem Licht zeigt. Es würde mich natürlich auch total freuen, wenn ihr mal auf meiner Facebook Seite vorbei schaut und mir auch dort folgt, für noch mehr Tipps und tolle Bilder hier aus der Pfalz. In diesem Sinne einen schönen Tag und ganz herzliche Grüße,

 

Cheers Freunde ;)